16Bars.Tv zu Besuch bei Capo im Studio | „Hater“-Perfomance

16Bars.Tv ist zu Besuch bei Capo in Frankfurt in seinem Studio. Capo arbeitet seit geraumer Zeit an seinem ersten offiziellen Album. Der Frankfurter Rapper möchte mit dem Release einen ganz neuen Weg einschlagen. In dem folgenden Interview erfahrt ihr mehr über Capo und sein kommendes Projekt…

Einen anderen Weg einschlagen? Ja, fernab von früheren Tracks ala „Fick den Richter“ etc. Einen ersten Vorgeschmack auf sein derzeitiges musikalisches Schaffen gab er erst kürzlich mit dem Video zu „Sommerzeit“ ab, das unter seinen Fans sehr kontrovers diskutiert wurde. Das dazugehörige Capo Album soll dann noch in diesem Jahr endlich erscheinen und den Deutschrap Hörern den neuen Sound des Azzlackz Rappers präsentieren. Wir halten euch auf dem laufenden… 😉

Auch die Bounce Brothas, mit denen Capo für das Album eng zusammenarbeitet und die u.a. „Sommerzeit“ produziert haben, sprachen ein wenig über das Soundbild sowie Albumaufnahmen. Weiterhin zeigte Capo sein Studio und gab sogar mit den Bounce Brothas spontan eine kleine Live Session zu einem neuen Track zum Besten…


Beitrag veröffentlicht

in

, , ,

von

Schlagwörter:

Kommentare

4 Antworten zu „16Bars.Tv zu Besuch bei Capo im Studio | „Hater“-Perfomance“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.