HipHop.biz – dein HipHop-Blog für die tägliche Dosis HipHop Biz

D-Bo: Infos zum neuen Album – „Die Lüge der Freiheit“

24. April 2009 HipHop News

Seit Oktober 2007 ist es ruhig geworden um den Künstler D-Bo. Wie kein zweiter deutscher Rapper steht der Berliner für tiefsinnige Texte gepaart mit einer gefühlsbetonten musikalischen Untermalung. Doch damit ist es nun vorbei. D-Bo ist tot! Es lebe D-Bo!

Sein neues Werk sprüht nur so vor Energie, ohne an Tiefgang zu verlieren, es lebt und verbreitet Freude, ohne auch nur eine Sekunde die typische Ernsthaftigkeit in D-Bos Musik vermissen zu lassen. 18 Monate konnte der kreative MC tief durchatmen, sich aus seinem ihn einengenden Umfeld lösen und sich nun innovativ neu ausleben. Sein neustes Werk wird nicht wie gewohnt über Bushidos Label ersguterjunge erscheinen, sondern vom Künstler alleine veröffentlicht, was geschäftlich sicher ein mutiger Schritt, künstlerisch aber die notwendige Konsequenz ist, wenn D-Bo weiter Richtung Pop-Himmel streben möchte.

„Die Lüge der Freiheit“ heißt das inzwischen fünfte Solo-Album von Danny Bokelmann, aka D-Bo, und bereitet dem Musikliebhaber einen ganz speziellen Hörgenuss. Man erlebt einen Tag im Leben des Künstlers mit, erkennt seine Sorgen, seine Ängste, seine Wut und seine Hoffnung. D-Bo bricht, wie auch auf dem Cover visuell umgesetzt, aus seiner grauen, kalten Welt aus und versprüht Leben und Hoffnung durch seine Präsenz.

Das Album

Aufgebaut wie ein Hörbuch finden sich zwischen jedem einzelnen Songs Skits, die einen unmittelbaren Zusammenhang der vertonten Geschichte herstellen und den roten Faden vom Intro bis zum Outro bilden. Spannung baut sich auf und am dramatischen Höhepunkt des Albums gibt es auch das unerwartete und tragisch-dramatische Ende der Geschichte in bester Hollywood-Manier. Die geniale Umsetzung verhindert aber nicht, dass man die Songs auch einzeln mit identischem Vergnügen anhören kann.

Ohne Zweifel beherbergt ‚Die Lüge der Freiheit’ gleich eine Vielzahl von potentiellen Singlesongs und ist nicht nur musikalisch eine absolute Weiterentwicklung des Künstler, sondern auch textlich und Rap-technisch ein qualitativer Quantensprung und bietet somit Hip-Hop Unterhaltung und Hörgenuss pur, gepaart mit einer großen Portion Elektro und einem Schuss Reggae.

Produzenten und Features

Obwohl die Liste der Produzenten und Gastrapper zunächst keine großen Überraschungen birgt, so spricht das Ergebnis für sich. Alle Beteiligten liefern bei diesem Release höchste Qualität, seien es musikalisch Bushidos Hit-Single-Produzententeam Beatlefield, der sagenhaft talentierte Raf Camora, das mit Lob überhäufte neue Produzenten-Trio 83 Sound oder auch D-Bo selbst, als auch textlich die Gastrapper wie der Top-Ten Rapper und EMA-nominierte Chakuza, die bekannten MCs Nyze, Sonnik Boom, Bizzy Montana und Summer Cem, die talentierte Aida, das Multitalent Raf Camora, der Wiener Star-Sänger Pireli oder Emine Bahar mit ihrer unvergleichlichen Stimme.

„Die Lüge der Freiheit“ ist mit Sicherheit D-Bos positivstes Album und dürfte im Sommer 2009 den Weg in etliche Musikanlagen des Landes finden. Ein ganz neuer D-Bo, der nichts von seiner Wirkung und seinem Charisma verliert. Kaufen, aufdrehen und genießen!

via dBo

2 Kommentare


  • gotfather 24. April 2009 at 11:21

    Ich freu mich schon drauf

  • serlos 24. April 2009 at 13:19

    Ist d-Bo nicht der wo so schnulzig ist? :-* Ist der nicht mehr bei Bushido?



Schlagworte zum Artikel