HipHop.biz – dein HipHop-Blog für die tägliche Dosis HipHop Biz

Rest In Peace – Aggro Berlin macht dicht!

10. April 2009 HipHop News

Und wieder schlechte Neuigkeiten für die deutsche HipHop-Kultur. Das selbsternannte Label Nummer 1, Aggro Berlin schließt! Schluss, Ende, Aus! Woran es liegt?

Rest In Peace –  Aggro Berlin macht dicht!

Keine Ahnung, doch wir alle kennen die Situation in der Musikindustrie, auch Aggro Berlin wird davon nicht unbetroffen gewesen sein. Man kann jedoch nur mutmaßen und darauf hoffen, dass es wieder bergauf geht!

Auf aggroberlin.de ist folgendes zu lesen…

„Aus der Firma wurde eine Bewegung. Heute, neun Jahre später, haben die Gründer und Künstler von AGGRO BERLIN alles erreicht, was in diesem Rahmen möglich ist. Mit AGGRO BERLIN ist Hip Hop in Deutschland grösser und präsenter denn je geworden. Was anfangs als Super-Indie-Rap auf Kassetten im Keller gedealt wurde, schoss bis auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. AGGRO BERLIN wurde in jeder Beziehung zum „Label Nr.1“ und hat am Ende sogar die Kooperation mit der Industrie gewagt. Kein anderes Label hat je zuvor seinen Markt so dominiert. Kein anderes Label hat seine Gegner und Angreifer in ähnlicher Stückzahl auf den Friedhof geschickt. AGGRO BERLIN hat Hip Hop in Deutschland zurück zu den Wurzeln geführt. Dort, wo es dreckig ist und auch mal nach Existenzkampf riecht, sollte Hip Hop eine neue Relevanz bekommen. Mit AGGRO BERLIN hat eine ganze Jugend zum Rap als Sprachrohr gefunden.

Als Plattenfirma hat AGGRO BERLIN alles erreicht, was zu erreichen ist. Zeit, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Die Plattenfirma schliesst, AGGRO BERLIN widmet sich mit altem Enthusiasmus neuen Aufgaben und Geschäftsbereichen.

Die Künstler, die mit AGGRO BERLIN gearbeitet und gekämpft haben, sind erwachsen geworden. Sie sind bestens in Lage, auf eigenen Füßen zu stehen und ihren Weg selbst zu gehen. Mit unserem Partner Universal Music haben sie alle Möglichkeiten. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Glück. Danke für die spannenden und erfolgreichen Jahre.

Wir danken vor allem unseren Fans. Wir haben gefeiert und gelitten. Wenn ihr zu Musik von uns zum ersten Mal gekifft, geklaut oder gefickt habt, sind wir für immer!“

Somit werden Sido und Fler wohl nicht direkt weg vom Fenster sein. Aber was ist mit den anderen, nicht sooo profitablen Künstlern? Universal mag Ihnen sicher keine Kohle schenken, mal abwarten was passiert! Was haltet ihr von der Sache?

6 Kommentare


  • ax 10. April 2009 at 17:00

    Tzja, kommt davon wenn keiner was kauft und die Labels die Künstler nicht genügend bezahlen können! Jetzt heulen wieder alle rum!

  • ..._aGgRo_... 19. April 2009 at 17:08

    man du hast doch garkein pLan !!!
    wenn du wüsstest wat d llesbei den abgegangen is! aggro berlin ist und bleibt eine legende.!
    auch wenn es jeztzt vorbei it mit aggro werden die künstler trotzdem musik machen(hoffe ich)
    ich glaube jeder dritte jugendliche in deutschland hat aggro gehört!
    und die lieder werden trotzdem weiter gespielt!
    ich werde imma aggro bleibn und die die wirklihe fans waren werden das auch tun!!meine meinung!!!

  • aggroberlina 22. April 2009 at 22:40

    ohne scheiß alta über aggro geht nichts! kannst mir sagen was du willst! ich weiß noch ganz genau am anfang wie es überall hieß von wegn aggro berlin sucks und so… paar jahre später sah es ganz anders aus alle fingen an ja aggro sido und co geil alta…. und so is es man!!! hamma!!! saubere sache jungs! 😉

  • Coex 26. April 2009 at 20:17

    Leute immer locker bleiben! ich als langer Aggro Berlin fan kann mir das nicht erklären bzw ich glaube nicht das die keine Kohle haben…

    leute Sido und B.tight haben kinder bekommen…dann kannst du nicht weiter rappen…das bringt ja nix..die haben jetzt ne familie…und außerdem machen die nicht dicht…aus insidern kreisen weiß ich das Sido und B.tight ein label aufmachen wollen wo junge talent und gute rapper rauskommen sollen…

    die haben alles erreicht was mache erreichen kann..und die Politik auf sich aufmerksam gemacht haben…;-))

    Geld spielt keine rolle bei AGGRO BERLIN;-)

    Immer schön Aggro bleiben!;-)

  • serlos 27. April 2009 at 00:01

    Ahaha, meinste nicht das du da Müll laberst?

    1. Label gründen
    Gibt ja kein Sektenmusik-Label, oder?
    2.Finanzen, wenn nicht viel verkauft wird es es für z.b. sido schlauer sich selber über z.b. Sektenmusik + Major zu vermarkten, Aggro frisst (aus seiner Sicht) nur Geld
    3. Sido hat schon ewig ein Kind, rappen kann man trotzdem und wird sido ja auch weiter

    In diesem Sinne, Ender der durchsage du „Insider“ :-* 😡 😛

  • florian 30. November 2009 at 12:44

    [quote name=“ax“]Tzja, kommt davon wenn keiner was kauft und die Labels die Künstler nicht genügend bezahlen können! Jetzt heulen wieder alle rum![/quote]
    aggro berlin hat aufgehört weil sich alle gestritten haben wegem busihdo dem arsch



Schlagworte zum Artikel